Alles aus einer Hand!

Mit der SC 600 bietet Spheros seinen Kunden zum ersten Mal ein Steuergerät, das hinsichtlich Hardware-, Software- und Mechanik-Design von eigenen Elektronikspezialisten entwickelt wurde. Optimal abgestimmt auf die Spheros Klimakomponenten ist es besonders kosteneffizient.  

 

Das SC600 ist für alle Bustypen zur Klima-Regelung des Passagierraumes ohne Frontbox, mit Frischluft-/Umluftklappen und mit einem Heizkreislauf vorgesehen. Durch  zusätzliche Unterstationen (Master/Slave-Betrieb) ist es auch in Doppeldeckerbussen möglich, Sensoren und Aktoren anzusteuern, um die Klimakomponenten im Sinne eines optimalen Energieverbrauchs zu regeln. Die Gebläseregelung erfolgt druckabhängig, die stufenlos ansteuerbaren Gebläse arbeiten daher besonders energiesparend und geräuscharm.   

Die Bedienung wird über eine widerstandsfähige Folientastatur aus langlebigem und wasserdichtem Material in Verbindung mit einem großen LCD-Display vorgenommen. Übersichtlich und intuitiv angeordnete Tasten sorgen für größtmögliche Bediensicherheit.  

Eine integrierte CAN-Schnittstelle ermöglicht eine individuelle Vernetzung mit den Steuerungsanforderungen des Kunden und damit eine nahtlose Kommunikation. In den weltweiten Spheros-Werken werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Zielapplikation (Software) – abhängig von der Kundenanwendung – in die Geräte zu programmieren. Durch eine geringfügige Hardware-Modifikation kann auch die Elektro-Klimaanlagen REVO-E angesteuert werden, das SC600 wird dabei über CAN in Hybridbusse angebunden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.