Spheros mit Umweltpreis ausgezeichnet

Der EBUS Award – Umweltpreis für Busse im öffentlichen Personennahverkehr – geht in diesem Jahr in der Kategorie „Innovative Komponenten – Klimatisierung“  an  Spheros.

Mit diesem Award honoriert das Forum für Verkehr und Logistik unter der Schirmherrschaft von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, einmal im Jahr erfolgreiche Projekte und innovative Produkte im Bereich der Elektrobusse. Angesichts stetig wachsender Verkehrsdichte, steigender Energiepreise, schwindender Ölreserven und wachsender Umweltverschmutzung möchte das Forum mit dazu beitragen, die Mobilität nachhaltig und zukunftsorientiert zu gestalten.

„Es muss nicht gleich die Technik eines ganzen Busses inkl. Energieversorgung sein, auch einzelne innovative Komponenten im E-Bus bringen die technische Entwicklung voran und unterstützen die Motivation der Fahrgäste, auf den E-Bus umzusteigen“, so die Initiatoren in der Ausschreibung. Spheros konnte die siebenköpfige Jury mit den HVAC-Systemlösungen REVO-E , Citysphere und Thermo H überzeugen und erhält für die erfolgreiche Realisierung und permanente Weiterentwicklung von energieeffizienten Klimaanlagen den EBUS Award 2014. „Diese Auszeichnung in den Händen zu halten, erfüllt uns mit großem Stolz und bestätigt uns darin, aus Eigenantrieb Gesamtlösungen für die Kundenbedürfnisse der Zukunft zu entwickeln und unaufhörlich neue Wege zu gehen“, sagte Jürgen Haack, Geschäftsführer Spheros Europa GmbH, auf der Preisverleihung am 10. Oktober 2014 in Köln.

Jürgen Haack (Mitte), Geschäftsführer der Spheros Europa GmbH, bei der Verleihung des EBUS Award 2014 mit Rainer Bomba (li.), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, und Prof. Müller-Hellmann, Forum Verkehr und Logistik.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.